1 | 15.12.2014

Thema: Ordnungsrechtliche Instrumente

Oliver Krischer,
Bündnis 90 / Die Grünen

Energieeffizienz ist die beste Strategie für den Klimaschutz, weil ...

Energieeffizienz ist bisher der schlafende Riese der Energiewende. Doch die schwarz-rote Bundesregierung lässt alle Bemühungen für mehr Energieeffizienz bisher versanden. Wir brauchen endlich eine Energiesparoffensive mit einem Energiesparfonds und einem ambitionierten Gebäudesanierungsprogramm. Nur damit heben wir die riesigen vorhandenen Energieeffizienzpotentiale!

2 | 12.01.2015

Johanna Kardel (Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)

Vor allem bei der Gebäudesanierung besteht in der Tat noch Handlungsbedarf. Hier einen Fortschritt zu bringen, könnte zum Lackmustest für die Energie- und Klimaziele der Bundesregierung werden. Entscheidende Frage ist dabei sicher die Finanzierung. Für die Besitzer muss es sich lohnen, für den Mieter muss die Warmmietenneutralität gesichert sein und Überschneidungen mit anderen Haushaltstiteln sind auch nicht förderlich. So ist beispielsweise die aktuelle Diskussion um die Gegenfinanzierung über eine Absenkung der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerkosten wenig hilfreich, da dadurch vor allem Mieter benachteiligt werden würden. 

Energieeffizienz könnte leicht die Akzeptanz der Energiewende stärken - aber dafür müssen die Vorteile auch beim Verbraucher ankommen.

Ein Dialogangebot von:

    • B.A.U.M.
    • DENEFF
    • Deutsche Umwelthilfe
    • DGB
    • Deutscher Mieterbund
    • DNR
    • Forum Ökologisch Soziale Marktwirtschaft (FÖS)
    • Klima-Allianz
    • NABU
    • VBI
    • Verbraucherzentrale Bundesverband
    • WWF
    • eaD neu