18.11.2015

Thema: Energie, Klimaschutz

DENEFF: G20 setzt zeichen für Energieeffizienz

Im Abschlusskommuniqué zum G20-Gipfel in Antalya haben die Staats- und Regierungschefs der Energieeffizienz eine hervorgehobene Rolle zur Begegnung des Klimawandels und dessen Folgen beigemessen. Die Zusammenarbeit zur Energieeffizienz von Gebäuden, Industrieprozessen, Fahrzeugen und in der Stromerzeugung sowie zur Finanzierung von Energieeffizienzinvestitionen soll weiter vorangetrieben werden.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) Christoph von Speßhardt: „Vor Paris ist es ein wichtiges Zeichen, dass die G20 endlich die weithin vernachlässigte aber zentrale Rolle der Energieeffizienz unterstreichen. Leider fehlen noch konkrete, breit wirksame Politikmaßnahmen. Der Aktionsplan konzentriert sich zu sehr auf freiwillige Zugeständnisse der Staaten“.

Download der Dokumente

 

Seite teilen:

Ein Dialogangebot von:

    • B.A.U.M.
    • DENEFF
    • Deutsche Umwelthilfe
    • DGB
    • Deutscher Mieterbund
    • DNR
    • Forum Ökologisch Soziale Marktwirtschaft (FÖS)
    • Klima-Allianz
    • NABU
    • VBI
    • Verbraucherzentrale Bundesverband
    • WWF
    • eaD neu