03.11.2016

Thema: Finanzierung & Förderung, Ordnungsrechtliche Instrumente, Information & Beratung, Klimaschutz

Stellungnahme der DUH zum Grünbuch Energieeffizienz

Im Rahmen der Energiewende und zur Erreichung der nationalen und internationalen Klimaziele spielt die Energieeffizienz eine entscheidende Rolle. Energieeffizienz birgt dabei nicht nur ein riesiges Potenzial für eine ambitionierte und kosteneffiziente Klimapolitik, Energieeffizienz und Energieeinsparungen haben vielseitige ökonomische und soziale Vorteile, wie etwa eine Steigerung der Versorgungssicherheit, Wettbewerbsfähigkeit und die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze.

Die Bundesregierung hat mit dem Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) und der Effizienzstrategie Gebäude Programme und Maßnahmen auf den Weg gebracht, die die Energieeffizienz in Deutschland stärken. Mit dem vorliegenden Diskussionspapier Grünbuch Energieeffizienz bekennt sich die Bundesregierung zum Prinzip „Efficiency First“ und zur Notwendigkeit, den Energiebedarf in Deutschland sektorenübergreifend zu senken. Die DUH erkennt diese Bemühungen an, die Energieeffizienz als wichtige Säule der deutschen Energiewende zu stärken. Wir sehen aber gleichzeitig noch viel Spielraum, diese Bemühungen zu verbessern und somit die nationalen und die europäischen
Energieeffizienzziele konsequent umzusetzen.

Download der Stellungnahme des DUH zum Grünbuch Energieeffizienz

Seite teilen:

Ein Dialogangebot von:

    • B.A.U.M.
    • DENEFF
    • Deutsche Umwelthilfe
    • DGB
    • Deutscher Mieterbund
    • DNR
    • Forum Ökologisch Soziale Marktwirtschaft (FÖS)
    • Klima-Allianz
    • NABU
    • VBI
    • Verbraucherzentrale Bundesverband
    • WWF
    • eaD neu