04.11.2016

Thema: Finanzierung & Förderung, Ordnungsrechtliche Instrumente, Information & Beratung, Klimaschutz

Stellungnahme des vzbv zum Grünbuch Energieeffizienz

Das Grünbuch Energie schlägt den richtigen Weg ein, indem es den Schwerpunkt auf Energieeffizienz setzt. Wird die Energieeffizienz erhöht, muss das insgesamt auch zu niedrigeren Kosten für die Verbraucherinnen und Verbraucher führen. Zum Beispiel müssen die eingesparten Stromkosten die möglichen Mehrkosten für energieeffizientere Geräte übersteigen, sonst rechnet es sich nicht“, sagt Thomas Engelke, Leiter Team Energie und Bauen beim Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).

Der vzbv begrüßt die Vorlage des Grünbuchs, fordert jedoch konkretere Vorschläge zur Umsetzung. „Das unabhängige Informations- und Beratungsangebot muss ausgebaut werden. Und es braucht mehr finanzielle Anreize, zum Beispiel bei der energetischen Gebäudesanierung.“

Download der Stellungnahme des vzbv zum Grünbuch Energieeffizienz

Seite teilen:

Ein Dialogangebot von:

    • B.A.U.M.
    • DENEFF
    • Deutsche Umwelthilfe
    • DGB
    • Deutscher Mieterbund
    • DNR
    • Forum Ökologisch Soziale Marktwirtschaft (FÖS)
    • Klima-Allianz
    • NABU
    • VBI
    • Verbraucherzentrale Bundesverband
    • WWF
    • eaD neu