24.08.2015

Thema: Industrie & Gewerbe

(VEA) Energieeffizienz-Netzwerk in München ist offen für weitere Teilnehmer

Das vom Bundesverband der Energie-Abnehmer e.V. (VEA) initiierte Energieeffizienz-Netzwerk in München bleibt offen für weitere Teilnehmer. Ende Juli veranstaltete der VEA gemeinsam mit den mitwirkenden Unternehmen das erste Netzwerktreffen auf dem Gelände der Josef Bernbacher & Sohn GmbH & Co. KG. in Hohenbrunn. Für die bisher sieben teilnehmenden Betriebe verlief das Treffen äußerst erfolgreich.

„Das erste Netzwerktreffen hat unsere Erwartungen übertroffen, weil wir bei den Energiethemen sofort auf den Punkt gekommen sind“, sagt Herr Joachim Nowack, Leiter Gebäudemanagement der Firma IABG in Hohenbrunn. Die Teilnehmer haben die Schwerpunkte der Netzwerkarbeit festgelegt und bereits die weiteren Treffen bis Ende 2016 terminiert. Es gab schon bei dieser ersten Zusammenkunft einen regen Austausch, der auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit hoffen lässt. Das nächste Netzwerktreffen ist für den 18. November 2015 angesetzt, dann bei der Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu.   

Erstes Regionales Netzwerk für Energieeffizienz der VEA

„Wir werben aufgrund der guten Erfahrung des ersten Treffens um weitere Teilnehmer, die wie die bisherigen von den Vorteilen unserer Energieeffizienz-Netzwerke profitieren sollen“, sagt VEA-Geschäftsführer Christian Otto. Das Netzwerk in München ist das erste REGIonale Netzwerk für EnergieEffizienz, kurz „REGINEE“, das der VEA im Rahmen der nationalen Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ins Leben gerufen hat. Das Angebot des Verbandes richtet sich dabei gezielt an mittelständische energieintensive Betriebe.

„Wir ermutigen Unternehmen bundesweit, sich an uns zu wenden, um sich Netzwerken anzuschließen oder vielleicht auch ein neues in ihrer Region zu gründen“, betont Christian Otto, „Es lohnt sich in jedem Fall.“ Bei REGINEE steht der Netzwerkgedanke im Vordergrund: Es gilt, effektiv Zeit und Kosten zu sparen durch gemeinsame Effizienzziele, Motivation und den Austausch wertvoller Erfahrungen zu Themen wie Druckluft, Eigenerzeugung, Wärmerückgewinnung oder Kennzahlen. Der VEA übernimmt dabei den größten Teil der Organisation und unterstützt das Netzwerk durch kompetente Energieeffizienzberater vor Ort.

Die Teilnehmer des ersten der regelmäßig stattfindenden Netzwerktreffen in München bei Bayerns führendem Nudelhersteller Josef Bernbacher & Sohn sind zufrieden. Die Unternehmen sind alle in der Region um München angesiedelt: LEGOLAND - Deutschland Freizeitpark GmbH, die Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu - Werner Brombach GmbH, die Milchwerke Ingolstadt-Thalmässing eG, Morgan Advanced Materials Haldenwanger GmbH, IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH sowie die Max Frank GmbH & Co. KG. 

Seite teilen:

Ein Dialogangebot von:

    • B.A.U.M.
    • DENEFF
    • Deutsche Umwelthilfe
    • DGB
    • Deutscher Mieterbund
    • DNR
    • Forum Ökologisch Soziale Marktwirtschaft (FÖS)
    • Klima-Allianz
    • NABU
    • VBI
    • Verbraucherzentrale Bundesverband
    • WWF
    • eaD neu